Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Kennwort vergessen?

LCIF-Spenden für Bebenopfer in Italien und Haiti

Wie bereits berichtet reagierte das Distriktskabinett 114-W rasch und fasste, über Vorschlag von Governor Gerald Bleckenwegner, im Sommer den Beschluss für eine LCIF-Spende über 30.000 EUR für die Erdbebenopfer von Amatrice/Italien.

Bei der jüngsten Kabinettssitzung in Anif wurden nun noch 26.000 EUR an die Lions Clubs International Foundation (LCIF) locker gemacht, die den Bebenopfern in Haiti gewidmet sind.

Der Distrikt 114-W hebt für derartige internationale Notfälle einen LCIF-Beitrag von 18 EUR pro Mitglied und Jahr ein. Durch das Handling der Hilfsmaßnahmen über LCIF haben die Clubs die Gewähr, dass unter Nutzung des weltweiten Lions-Netzwerkes die Hilfsgelder auch tatsächlich bei den Opfern ankommen.