Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Spatenstich im SOS Kinderdorf Moosburg

Governorratsvorsitzender Kurt Kogelbauer mit PDG Erich Hudelist beim Spatenstich.

Zweites Lions Jahrhunderthaus

Lions Clubs errichten ein zweites Lionshaus im SOS Kinderdorf Moosburg. Zahlreiche Besucher feierten die Umsetzung des groß-en Distriktsprojektes 114-W zum 100-Jahr-Jubiläum von Lions Clubs International. Lions Clubs bringen – gemeinsam mit LCIF – 300.000 Euro in das Projekt ein.

Ein großer Tag für die Lions Clubs im Distrikt 114-W war der 22. November 2017. An diesem Tag wurde mit dem offiziellen Spatenstich die Umsetzung des Centennial-Distriktsprojektes der Clubs in Kärnten, Salzburg und Vorarlberg für eine breite Öffentlichkeit sichtbar.

Nicht nur zahlreiche Clubvertreter aus Kärnten kamen zum großen Ereignis. Regionsleiter und Initiator PDG Erich Hudelist konnte sich auch über die Anwesenheit von Governorratsvorsitzendem Kurt Kogelbauer, PGRV Walter Zemrosser, Vizegovernor Markus Tschischej, Regionssekretär Mario Spaninger und des frischgebackenen Zonenleiters Karl Tillian freuen. Auch die Sozialreferentin des Landes Kärnten, Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner, Bezirkshauptmann und Lionsfreund Johannes Leitner sowie Moos-burgs Bürgermeister Herbert Gaggl kamen ebenso wie natürlich SOS Kinderdorf-Leiter Michael Trebo. In allen Ansprachen wurde der vorbildliche humanitäre Einsatz der Lions hervorgehoben.

Einen besonderen Akzent setzten die fünf künftigen Bewohner des in seinen Rohbau-umrissen bereits erkennbaren zweiten Lionshauses im SOS Kinderdorf. Der kleine Ramon und seine Geschwister bedankten sich mit selbstgebastelten Kärtchen bei den Teilnehmern des Spatenstichs.

Von der Lions Clubs International Foundation (LCIF) wurde erstmalig für Österreich der neue Höchstbetrag für einen Standardzuschuss (Grant) von 100.000 Dollar zuerkannt. Der Betrag ist bereits am Distriktskonto eingelangt. Die Fertigstellung des Hauses soll bis zum Sommer 2018 bewerkstelligt werden.