Benutzeranmeldung

Geben Sie Ihre Emailadresse und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:



Angemeldet bleiben

Passwort vergessen?

Europaforum: Höhepunkte für den MD 114

Das Pubquiz ist ein Versuch, die Kooperation von Lions und LEOs zu stärken.
Heinz Schmid, Distrikt Governor, 114-Ost

Viele interessante Informationen von LCI

Ich bin soeben vom Europaforum aus Montreux (CH) zurückgekehrt. Für uns Österreicher gab es zwei Highlights: Erstens wurde unser LF PGRV Walter Zemrosser einstimmig zum Kandidaten als nächster Internationaler Direktor gekürt. Die offizielle Wahl erfolgt dann bei der nächsten WCC in Las Vegas. Zweitens brachte die „26. Lions European Music Competition“ einen schönen Erfolg für unser Land. Die erst 19-jährige Selina Ott schaffte es bis ins Finale dieses hochkarätigen Wettbewerbs, wo sie knapp am Podest vorbei schrammte und den vierten Platz belegte. Die vor ihr Platzierten waren alle im Durchschnitt fünf Jahre älter und hatten entsprechend mehr Erfahrung.

Vorgestellt wurde natürlich auch das neue Global Action Team mit Chairperson PIP Wing Kun Tam. Für die Constituonal Area 4 B (Deutschland, Österreich, Schweiz) sind die Beauftragten:
GLT: PGRV Udo Genetsch; GMT: PGRV Daniel Isenrich und GST: PID Helmut Marhauer (alle aus Deutschland). Vielleicht schaffen wir es in den nächsten Jahren auch in diesem Gremium vertreten zu sein.

Im Kabinett des Distrikt-Ost gab es im Rahmen der ersten Kabinettsitzung einen sehr harmonischen Jahres-beginn. Alle Mitglieder des Kabinetts präsentierten ihre Zielsetzungen für das neue Club-Jahr. Das Protokoll ist auf unserer Distrikt-Homepage (https://114o.lions.at/) nachlesbar. Sehr erfolgreich war auch eine, von meiner GLT Beauftragten Maria Blazej organisierte, Informationsveranstaltung für Zonenleiter, wo wir uns gegenseitig auf ein erfolgreiches und harmonisches Lions-Jahr abstimmen konnten. Mindestens ebenso wichtig war auch eine Lions Base Schulung durch DB Martin Krassnitzer.

Mit LF Thomas W. Albrecht gibt es heuer bei uns einen sehr dynamischen Leo/Lions Distrikt-Beauftragten, der bereits eine erste gemeinsame Veranstaltung durchgeführt hat. Es handelte sich um ein LEO Lions Pubquiz. Bei diesem wurden über einen Abend hinweg Fragen aus unterschiedlichsten Bereichen gestellt. Diese wurden in Gruppen (Lions und LEOs gemischt) beantwortet und am Ende des Abends ein Siegerteam gekürt. Das Pubquiz war ein erster Versuch die Zusammenarbeit zwischen Lions und Leos zu stärken, weitere werden folgen.

Voll in Action ist bereits unser neuer Diabetes-Beauftragter DB Manfred Hluma, der für den weltweiten Diabetes-Tag am 14. November, der von Lions International in aller Welt unterstützt wird, mehrere Aktionen vorbereitet. Auch mein zweiter Vize-Governor Gerhard Gschweidl hat sich diesbezüglich voll in den Dienst der guten Sache gestellt. Nach Schätzungen der WHO leiden derzeit weltweit 422 Millionen Menschen an Diabetes. Daher sollten alle an Diabetes Erkrankten mindestens einmal jährlich eine Augenuntersuchung mit Pupillenerweiterung vornehmen lassen. Diabetes kann auch zu Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen, Beinamputation etc. führen.

Wir beteiligen uns auch am neuen Programm Kinder-Krebs. DB PGV Eva Maria-Franke hat hier bereits einen Aufruf gestartet, dass sich die Clubs verstärkt beteiligen mögen. Auch die Sucht- und Drogenprävention ist weiterhin ein Thema. Meine diesbezügliche DB Patricia Eder reist hier mit einem tollen Programm als “Wanderpredigerin” durchs Land.

Die Vorbereitungen auf unsere, traditionelle Abendmesse im Wiener Stephansdom am 16. November, um 19 Uhr, geleitet vom bekannten Dompfarrer LF Toni Faber, laufen. Dank hier speziell an die PDGs Karl Brewi und Fritz Hoffenreich. Ebenso nimmt die Planung für die MDV und DVs 2018 in Wien immer konkretere Formen an, Dank hier an die Clubpräsidenten Andrea Klein (LC Wien Hietzing) und Günther Eder (LC Wien Vindobona). Ich werde in der nächsten Ausgabe darüber berichten.

Viel Erfolg weiterhin und blicken wir getreu meinem Motto „Mit Optimismus in die Zukunft“.